10 eiweißhaltige Lebensmittel – die gesündesten Fische

Heringsfilet
Quelle: de.fotolia.com @photocrew

Warum sind eiweißhaltige Lebensmittel so wichtig?

Dein Körper benötigt viel Eiweß um jung und gesund zu bleiben.

Die Eiweiße helfen bei der Zellteilung. Sie unterstützen bei der Heilung kranker Zellen und beim Aufbau von neuen Zellen.

Eiweißhaltige Lebensmittel sind somit für eine gesunde Lebensweise unerlässlich.

In einer kleinen Artikelserie möchte ich Dir ein paar ausgewählte Lebensmittel vorstellen, welche als Eiweißlieferanten sehr gut geeignet sind.

Jeder Artikel behandelt dabei ein eigenes Thema.

Der erste Teil zu den eiweißhaltigen Lebensmitteln beschäftigt sich mit gesunden Fischsorten. Fische und andere Meerestiere sind besonders reich an Proteinen und Omega-3-Fetten.

10 eiweißhaltige und gesunde Fischsorten (*)

Fische und Meerestiere sind bekannt für ihre gesunden Fette, die Omega-3-Fette. Darüber hinaus enthalten sie aber auch jede Menge Proteine.

Der gesündeste Fisch sollte also möglichst viel Eiweiß enthalten!

Hier ist eine Liste mit den 10 eiweißreichsten Fischen für Deine Küche (die Eiweißmenge bezieht sich auf 100 Gramm Fisch):

10. Krabben

In unseren Meeren existieren fast 7.000 verschiedene Krabbenarten.

Verschiedene Quellen aus dem Netz (www.menshealth.de und www.naehrwertrechner.de) sprechen bei Krabben übereinstimmend von etwa 18,6 Gramm Eiweiß je 100 Gramm Krabbe.

Natürlich kann dieser Wert von Art zu Art schwanken. Dennoch habe ich die 18,6 Gramm stellvertretend in meine Liste mit aufgenommen.

9. Hummer

Der Hummer ist in zwei Unterarten geteilt: der Amerikanische Hummer und der Europäische Hummer.

Tierschützer kritisieren zurecht die traditionelle Zubereitung der Tiere, bei der der Koch sie lebendig kocht. Diese Zubereitungsart ist sehr schmerzvoll und bereitet den Tieren große Qualen.

Unabhängig der Zubereitung ist der Hummer dennoch ein große Eiweißquelle. Er enthält 18,9 Gramm Eiweiß.

8. Makrele

Die Makrele ist ein 30 bis 50 cm langer Schwarmfisch und kommt sowohl in der Nordsee als auch im Mittelmeer vor.

Die Makrele enthält 19 Gramm Proteine.

7. Zander

Der Zander ist ein europäischer Süßwasserfisch. Er gehört zur Familie der Barsche und enthält 19,2 Gramm Eiweiß.

6. Heilbutt

Ein Heilbutt kann bis zu 400 kg wiegen. Er lebt vor allem in Nordeuropa. Die Fischgebiete reichen von der Nordsee bis zur Norwegischen Küste und der Ostküste Grönlands vor.

Der Heilbutt enthält 20,1 Gramm Eiweiß.

5. Sardinen

Die Sardine gehört zur Familie der Heringe. In Europa wird sie vor allem im Atlantik und in der Nordsee gefischt.

Die Sardine enthält 20,1 Gramm Eiweiß.

4. Lachs

Der Lachs ist ein Wanderfisch. Lachse schwimmen als junge Tiere ins Meer und später wieder zurück zu ihren Laichplätzen.

Nachdem der Lachs in Deutschland ausgestorben war, gibt es seit circa 30 Jahren verschiedene Projekte um die Tiere wieder anzusiedeln.

Der Lachs enthält 20,1 Gramm Eiweiß.

3. Garnelen

Den dritten Platz in meiner kleinen Liste der eiweißreichsten Fischsorten und Meeresfrüchte belegen die Garnelen.

Die kleinen Krebse enthalten 20,3 Gramm Eiweiß.

2. Forelle

Den zweiten Platz belegt mein absoluter Lieblingsfisch, die Forelle. Die Forelle ist der wahrscheinlich gesündeste Fisch aus den heimischen Bächen und Flüssen.

Die Forelle enthält 20,6 Gramm Eiweiß.

1. Frischer Thunfisch

Der erste Platz: der Thunfisch. Thunfische kommen in tropischen und subtropischen Meeren vor.

Sie sind von großer wirtschaftlicher Bedeutung. Dies hat leider in den vergangenen Jahrzehnten zu einer enormen industriellen Überfischung geführt. In manchen Regionen sind die Thunfische deswegen stark gefährdet.

Als Eiweißlieferant liegen sie bei den Fischen unangefochten auf Platz 1 mit 22 Gramm.

Zusammenfassung

Und hier noch einmal zusammengefasst meine Fisch-Liste:

  1. Frischer Thunfisch
  2. Forelle
  3. Garnelen
  4. Lachs
  5. Sardinen
  6. Heilbutt
  7. Zander
  8. Makrele
  9. Hummer
  10. Krabben

Empfehlungen aus der Bestseller-Liste

Hier erhältst Du weiter Informationen zum „Lebensmittel Fisch“ und einen Überblick über die, am liebsten gekauften Fische.

Zudem erfährst Du, auf was Du bei den beliebtesten Fischen achten solltest und auf welche bedrohten Arten Du lieber verzichten solltest.

Quellen

* Quelle für die Angaben der Eiweißmenge: http://www.menshealth.de/food/gesunde-lebensmittel/100-eiweissreiche-lebensmittel.293366.htm